Kurz erklärt #2

OnPage Optimierung

Unter OnPage Optimierung versteht man die Optimierung einer Website durch Maßnahmen auf der Seite selbst.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) lässt sich in zwei Bereiche unterteilen, die OnPage- und die Offpage-Optimierung. Unter OnPage- oder Onsite-Optimierung versteht man dabei alle SEO-Maßnahmen, die auf der Website direkt durchgeführt werden können, um diese suchmaschinenfreundlicher zu gestalten. Hierzu gehört sowohl die Optimierung der Inhalte, der Seitenstruktur als auch die Optimierung der technischen Basis (Quellcode) und der URL-Struktur.

Zusammenhang von OnPage- und OffPage-Optimierung

Die OnPage Optimierung sollte immer an erster Stelle und vor der OffPage Optimierung stehen, da der Aufbau von Backlinks ohne optimierte und funktionierende Website nicht zu den gewünschten Erfolgen führen wird.

OnPage Optimierung in der Praxis:

OnPage Optimierung ist als Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung ein Prozess und bedarf ständiger Anpassung und Optimierung. Um die eigene Seite dauerhaft möglichst optimal zu gestalten, solltest du die OnPage-Faktoren deiner Webseite monitoren. In unserem Artikel SEO – Die Teilbereiche der OnPage-Optimierung erklären wir die wichtigsten Bestandteile der OnPage Optimierung und geben dir hilfreiche Praxistipps

Weitere Beiträge